Autor: mo (Seite 2 von 4)

Coole Hochzeitsgastgeschenke

Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk

Ein alter Brauch ist, dass den Gästen Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk überreicht werden. Die Mandeln symbolisieren, dass die Ehe nicht immer ganz leicht und unbeschwert ist, neben den schönen gibt es leider auch manchmal recht bittere Stunden. Damit jedoch die Brautleute in Zukunft mehr süße als bittere Zeiten in ihrer Ehe erleben, werden die Mandeln mit einem Zuckerguss überzogen.

Ein liebgewordene Tradition- kreativ verpackt

Auch heute noch werden Hochzeitsmandeln sehr gerne verschenkt. Das hat mehrere Gründe: Zu einem ist wahrscheinlich jeder ein bisschen abergläubisch und hofft auf süße Stunden zu zweit, zum anderen sind die Hochzeitsmandeln auch ein preiswertes Gastgeschenk. Da die Mandeln in verschiedenen Farben erhältlich sind, können sie dem Blumenschmuck oder der Tischdekoration angepasst werden. In kleine Glasflaschen gegeben, dienen die Mandeln gleich als Namenskartenhalter.
Mit ein bisschen Kreativität werden die Hochzeitsmandeln zu einem echten Highlight. Bei der Verpackung sind dem Brautpaar fast keine Grenzen gesetzt. Kartons, Boxen, Säckchen aus Organza, Tüll oder Papier oder etwas puristisch in Reagenzgläsern, je nach Lust und persönlichen Vorlieben kann dieses Präsent verpackt und verziert werden.

Fünf Mandeln- Fünf Wünsche an das Brautpaar

Gerne werden fünf Mandeln verschenkt, wobei jede Mandel einen Wunsch an das Brautpaar symbolisiert: Kindersehen, Gesundheit, Glück, Reichtum und natürlich ein langes Leben. Manchmal werden diese Wünsche auch auf Spruchbänder geschrieben oder gedruckt und an den Hochzeitsmandeln befestigt.
In Italien werden nicht nur zur Hochzeit sondern auch am ersten Hochzeitstag gerne Hochzeitsmandeln verschenkt.

Was macht ein Dirndl aus

Was macht ein Dirndl aus?

Das Dirndl ist die traditionelle Tracht aus Bayern und Österreich. Sie wird heute immer noch gerne getragen, besonders bei volkstümlichen Festen wie zum Beispiel dem Oktoberfest. Der Name Dirndl ist die verkleinerte Form von Dirne und das heißt einfach Mädchen. Das Dirndl war auch eine Kleidung der früheren Dienstboten und Mägde. Das Dirndl hatte die praktische Eigenschaft, dass man Bluse und Schürze auswechseln konnte und so immer eine saubere Kleidung hatte, ohne das ganze Kleid waschen zu müssen.

Besonderheiten des Dirndls

Typischerweise besteht ein Dirndl aus einem Kleid mit einem weiten, in der Taille angekrausten Rock. Das Oberteil hat Träger und ist mehr oder weniger weit ausgeschnitten. Darunter gehört dann eine weiße Bluse die ebenfalls weit geschnitten ist. Oben am Ausschnitt wird sie zusammengerafft und auch die Ärmel sind meist Puffärmel und unten nochmal angerüscht. Der Verschluss des Dirndls ist oft in Form einer vorderen Verschnürung gearbeitet, dadurch wird es verstellbar und passt über mehrere Größen, aber auch Reißverschlüsse seitlich oder hinten gibt es. Über dem Rock trägt man noch eine andersfarbige Schürze, die ebenfalls in der Taille angekraust ist, wie der Rock und oben mit einem Bündchen versehen ist, das in zwei lange Bindebändern endet. Die Bindebänder werden meist hinten zur Schleife gebunden. Man kann sie aber auch vorne oder seitlich binden. In manchen Regionen hat die Art die Schleife zu binden eine bestimmte Bedeutung und weist darauf hin, ob die Trägerin zum Beispiel verheiratet oder noch zu haben ist. Dazu wird oft noch ein Schultertuch, manchmal mit Fransen oder ein kurzes Halstuch getragen. Auch das traditionelle Kropfband und anderer Trachtenschmuck gehören dazu.

Verschiedene Dirndlformen

Das ist sozusagen die Grundform des Dirndls, die natürlich vielfältig abgewandelt wird. Es gibt bestickte Dirndl oder Dirndl aus ganz besonders kostbaren Stoffen wie Samt oder Seide. Festdirndl können sehr kostspielig sein, besonders die in aufwändiger Handarbeit hergestellten. Das Dirndl ist traditionell in Midilänge gearbeitet, aber es gibt natürlich auch Minidirndl oder lange Dirndl für festliche Gelegenheiten. Das Dirndl wird auch Tracht genannt und damit ist die regionale Besonderheit des Dirndls gemeint. In der Gastronomie wird das Dirndl auch als Arbeitskleidung getragen.

Höhere Bildung

Tipp: Internat für Gymnasim nachholen.

Stylische Fertiggaragen

Das Homestyling im Eigenheim ist eine Sache. Die andere ist, dass das Wohnambiente bereits außen beginnt. Das Haus muss bereits außen überzeugen, vom Haustyp selbst, bis hin zum Vorgarten oder der Garage, bzw. dem Carport.

Daher ist die Frage nach der Garage, die in der Regel eine Fertiggarage ist, durchaus berechtigt. Genauso wie das Haus wird man die Garage sehr selten, wenn überhaupt wechseln. Um so wichtiger daher die Frage wonach man sich auf lange Zeit bindet.

Es sollte schon mehr als ein billiger Betonklotz sein. Die Formen- und Farbenvielfalt der Stylischen Fertiggaragen ist riesig. Überzeugen Sie sich selbst vom Konzept einer gut durchdachten Lösung, anstatt einer zwanghaft übereilten Entscheidung.

Vier farbige Plissees auf Maß

Plissee – immer die richtige Wahl

Vier farbige Plissees auf Maß

Vier farbige Plissees auf Maß

Gerade bei der richtigen Wohnungsdekoration ist der passende Style extrem wichtig. Farbe ist hierbei ein Kriterium, Form und Passgenauigkeit ein anderes. Ich empfehle gerade bei der richtigen Lichtdosierung von Fenstern, welche nicht den Standardmaßen entsprechen auf Maßprodukte auszuweichen.

Plissees sind meiner Meinung nach idealdafür geeignet alle Ansprüche an Home-Styling gerecht zu werden. Bei der Suche nach Shops die Maßprodukte für Fenster bieten ist der Markt überschaubar, was Vertrauen, Preis und Kombination als Kritierium positiv auf sich vereint.

Ein Anbieter den ich empfehlen kann ist Easyplissee, Plissees auf Maß.

Internate Deutschland

Informationen zu Internaten und freien Schulen: http://freie-privatschule.de

Modische Prada Handtaschen

Modische Prada Handtaschen

Modische Prada Handtaschen

Modische Prada Handtaschen

Prada ist nicht nur eine Marke, wie viele andere. Accessoires sind schlichtweg schick und trendy. Einer der Gründe, wieso Prada-Artikel gefragt sind. Wer modisch im Trend und auf Stand bleiben will, kann beispielsweise schon Prada jetzt für den Winter 2014 auf der Prada-Webseite bewundern.

Zeitschriften, wie Vogue oder Glamour berichtet auch jetzt, 2013 bereits schon im Ausblick auf 2014.

Gerade als Geschenk (für sich selbst, oder den Partner) kann man bei Prada-Handtaschen eigentlich nicht viel falsch machen. Fast alle Modelle sind schicke High-End Produkte. Begehrt und als Accessoire das gewisse Etwas. Man kann und sollte sich daher gerade dafür verschiedene Handtaschen von Prada zulegen. Klar, es gibt ja schließlich nicht die universelle Handtasche 😉

Schicke Ballerinas für den Frühling

Ballerinas sind für den Frühling und den Sommer sowieso, das modische Schuh Accessoire, das jede Frau haben sollte. In trendigen Farben für den Frühling ist es quasi ein gelebtes Lebensgefühl.

20130411-104009.jpg

Auf dem obigen Bild habe ich ein kleine Zusammenstellung möglicher Farben, Formen und Styles der Ballerinas gegeben. Je nach Stimmung, Tag, Wetter und Typ kommen andere Schuhe in Betracht, daher kann man schlecht das eine oder andere Paar besonders empfehlen. Am besten ihr schaut selbst mal und stöbert. Wer sich Ballerinas zulegen möchte, dem empfehle ich schicke Ballerinas von Petruska mal anzuschauen.

Mode-Accessoires über die selten offen spricht

Wie der Titel schon vermuten lässt gibt es modische Accessoires, über die man selten spricht, schon gar nicht laut. Warum eigentlich nicht?

Dessous sind absoult sexy, für die Träger und die Betrachter gleichermaßen. Man glaubt es kaum, aber bestimmte Accessoires wie das Korsett gibt es schon mehrere Jahrhunderte und sind selbst heutzutage alles andere als Out.

In Betracht kommen Dessous, Nylons, erotische Unterwäsche oder schlichtere Accessoires. Das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Methoden der Augenkorrektur

Verschiedene Methoden im Bereich der Augenkorrektur ermöglichen Spezialisten auf diesem Gebiet, Patienten mit Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Stabsichtigkeit erfolgreich zu behandeln. Abhängig von der Form der Fehlsichtigkeit und deren Dioptrie Zahl, werden unterschiedliche Behandlungsarten mit Hilfe eines Lasers durchgeführt. Oder mit Kontaktlinsen und Brillen Fehlsichtigkeiten korrigieren.

Zu den sichersten und schnellsten Verfahren der Fehlsichtigkeit Behandlung gehört die Lasik Methode. Sie kann ambulant durchgeführt werden. Durch ein spezielles, sehr präzise arbeitendes Schneidegerät, wird eine sehr dünne Schicht der Hornhaut präpariert, um diese aufklappen zu können. Dadurch wird das eigentliche Operationsfeld freigelegt. Die tieferliegenden Hornhautschichten sind somit leichter zu erreichen. Durch den Einsatz eines Kaltlichtlasers, werden die betroffenen Hornhautschichten je nach Fehlsichtigkeitsform behandelt. Die zurückgeklappte Hornhautlamelle, verschließt nach Beendigung der Augen OP den Operationsbereich wie ein Pflaster und wächst in kürzester Zeit wieder an.

Neben Augenlasern sind Kontaktlinsen eine Möglichkeit Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Laser ist nicht immer die Methode die gewählt werden sollte.

Bei dem PRK-Verfahren wird mit einem Augenlaser, der Teil der Augenhornhaut abgetragen, der für die verminderte Sehkraft verantwortlich ist. Bei dieser Methode wird das Deckhäutchen der Hornhaut komplett entfernt. Die natürliche Neubildung dieses Häutchen macht sich während des Heilungsprozesses mit leichten Schmerzen bemerkbar. Zum Schutz des frisch operierten Auges ist es notwendig, einige Tage eine spezielle Kontaktlinse zu tragen. Der Heilungsprozess dauert in der Regel fünf Tage, in denen sich der Patient schonen muss.

Die Lasek Methode ist eine erweiterte Form des PRK-Verfahrens. Hierbei wird jedoch das Deckhäutchen nicht entfernt, sondern nur zur Seite geschoben. Nach der Laserbehandlung, die die Region der Sehbeeinträchtigten Augenhornhaut abträgt, wird das Häutchen, als Funktion des Wundschutzes auf die Wundfläche gelegt. Zusätzlich schützt eine weiche Kontaktlinse das betroffene Auge während der Dauer des viertägigen Heilungsprozesses. Die verbesserte Sehkraft setzt bei dieser Methode bereits nach ein paar Stunden ein.

Als modernstes und schnellstes Augenlaserverfahren ist das Intra-Lasik bekannt. Als Operationsvorbereitung dienen nur betäubende Augentropfen, die in das betroffene Auge gegeben werden. Mit einem computergesteuerten Präzisionslaser wird durch ultrakurze Lichtimpulse, die Hornhaut des betäubten Auges behandelt. Bei dieser Methode können Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen gleichzeitig abgetragen und modelliert werden. Diese Behandlungsmethode ist schmerzfrei und dauert weniger als eine Minute pro Auge. Das Intra-Lasik wird auch bei Hornhauttrübungen erfolgreich eingesetzt.

Um eine erfolgreiche Augenkorrektur durchführen zu lassen, sind Vorsorgeuntersuchungen und intensive Informationsgespräche durch Spezialisten zu empfehlen.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén