Geschrieben am

Styling für’s iPhone


Männer stecken es sich ja meist so in die Hosentasche – damit es schnell griffbereit ist und Mann am Gewicht immer sofort spürt, ob es noch da ist (erklärte mir mein Freund neulich): das Handy. Oder in der Berliner 20-something-Generation genauer gesagt: das iPhone.

Bei uns Frauen geht es aber meist nicht nur um das iPhone an sich als Mode-Accessoire, sondern auch noch den individuellen Style des ständigen Begleiters – wie sonst erklärt es sich, dass man (also, vermutlich hauptsächlich frau) auf eBay Millionen an iPhone Hüllen, Schmuckfolien, Cases und Täschchen findet?

Frau muss natürlich darauf achten, dass die Hülle farblich auch zu ihrem in den meisten Fällen weißen iPhone passt!
Aber nicht nur farbliche Variationen aus verschiedensten Materialen (Holz, Kork, Chrome, Plastik, Leder, DIY-Modelle mit Glitzersteinen und Schleifchen besetzt, sogar welche aus pinkem Leo-Plüschstoff habe ich gesehen!), nein, es werden sogar Chanel- und Louis Vuitton-Modelle zum verhüllen des iPhones angeboten! Ob die auf eBay alle echt sind, sei mal dahingestellt – jedenfalls kann man so gut und gerne über 100€ für eine Handyhülle ausgeben!

Das habe ich natürlich nicht vor – aber ich bin auf der Suche!

Derzeit liebäugel ich mit einem kultigen Tape-Modell, das das iPhone wie die gute alte Kassette aussehen lässt oder einer edleren Variante mit Goldrahmen und weißem Lederrücken…

Geschrieben am

Herrenaccessoire: Krawatte

Die Krawatte ist etwas verkannt, obwohl sie praktisch DER Klassiker der Herren-Accessoires ist. Modisch passt eine gut geschnittene Krawatte praktisch zu jedem Anzug. Man kann eigentlich nicht viel falsch machen, außer vielleicht unpassende Farben und Formen zu wählen. Oder die Krawatten Größe ist zur eigenen Form unangemessen gewählt.

Wenn einige Grundformen des Guten Geschmacks gegeben sind, d.h. die Krawatte zum Anzug passt, dann ist die Krawatte eine Betonung des Gesamtoutfits. Andersrum gesagt, passt die Krawatte nicht, hat komische Formen und Muster, oder knallige Farben, dann sticht die Krawatte über alles heraus und der Gesamteindruck wird negativ.

Als Gelegenheits-Krawattenträger kaufe ich eher im Internet, als im Ladengeschäft. Man sollte allerdings schon sehr genau wissen, was man möchte, dass der Kratteneinkauf nicht zu einem Mode-Desaster wird.

Ein Online-Shop, der meinen modischen Ansprüchen genügt ist www.krawatte.net, eine Empfehlung wert.

Geschrieben am

Schmetterlinge

Es ist Sommer, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Schmetterlinge als Motiv quer durch die Modewelt auftauchen. Ob als Print auf T-Shirts und Tops, als Gürtelschnalle oder Kettenanhänger – überall begegnen einem die zarten Geschöpfe.

Ich habe jedoch am Wochenende eine neue „Gattung“ entdeckt: Vor mir lief ein Mädel die U-Bahn-Treppe hinunter, die einen Schmetterling auf dem Rücken hatte, der irgendwie zwischen dem rechten und linken BH-Träger zu sitzen schien. Es ist schwer zu beschreiben, daher oben das Foto.

Ich hatte so was noch nie gesehen, geschweige denn eine Ahnung, wo man so etwas wohl kaufen könnte.
Also habe ich in dem großen Online-Laden, der alles hat (eBay) mal nach „butterfly“+“bra“ geschaut – und siehe da, unter den ersten Ergebnissen fand ich bereits was ich suchte. Für ein paar Euro kann man also BH-Träger mit Schmetterling zwischen den Schulterblättern ersteigern. Hab ich dann auch direkt mal gemacht. Bin gespannt.

Bildschirmfoto 2010-07-18 um 21.53.54