Autor: mo (Seite 1 von 4)

Revival der Schuluniform

Die einheitliche Kleidung die an Schulen getragen wird nennt man Schuluniform. Dazu gibt es unterschiedliche Formen, die von einer kompletten Uniform, inkl. Schultasche und Schuhen, bis zu einer lockeren Form, bei der verschiedene Kleidungsstücke gewählt werden können.
Schuluniformen haben zum Ziel, durch dass einheitliche Auftreten die Klassengemeinschaft zu stärken, wodurch andere Kompetenzen in den Vordergrund gerückt werden. Dadurch entsteht in der Kleiderordnung kein Gruppenzwang oder Neid mehr. Weiterhin identifizieren sich die Schülerinnen und Schüler meist deutlich besser mit der Schule und konzentrieren sich auf das Wesentliche.
In anderen Ländern, wie zum Beispiel England, hat das Tragen von Schuluniformen bereits eine lange Tradition. Deutschland hat sich mit Feldversuchen erst im Jahr 2000 dem Modell angeschlossen und Versuche gestartet. Trotz teilweise großer Debatten konnten einige Schulen in Zusammenarbeit mit ihren Schülern eine einheitliche Kleidung durchsetzen. Da es vom Gesetzgeber keine Vorschrift gibt, bleibt die Wahl den Schulen überlassen.

In vielen ausländischen Privatschulen ist das Tragen von Schuluniformen Pflicht. Anhand der Kleidung lässt sich teilweise auch das Alter der Schüler feststellen, da das Muster oder die Farbe je nach Jahrgängen unterschiedlich ist. Je nach dem wo sich die Schule befindet, wird auch Sommer- und Winterkleidung ausgegeben. Die Farben richten sich dabei meist an die Schulfarben und folgen keinem Modetrend. Zusätzlich ist meist das Logo oder Wappen der Schule aufgebracht. Käuflich erwerben kann man diese meist in lokalen Kleidungsgeschäften die der Schule angeschlossen sind, über den Schulträger oder häufig auch als Second Hand Kleidung, da diese oft auch einen stolzen Preis haben.
In teilen der USA gibt es keine direkte Schulkleidung aber einen gewissen Dresscode. Dieser untersagt beispielsweise das Tragen von zu kurzen Röcken, Shorts oder Flip Flops. Auch dürfen meist keine Kopfbedeckungen getragen werden.
An einigen ausländischen Privatschulen ist es auch üblich, dass Schüler der Abschlussjahrgänge von der Uniformpflicht entbunden werden und in privater Alltagskleidung am Unterricht teilnehmen können.

Angenehmen Raumduft für zuhause

Der nachfolgende Artikel beinhaltet Fragen und informative Antworten zum Thema Raumduft.

1. Was versteht man unter Raumduft? Wie wird er verwendet?
Zuerst muss man sämtliche Raumdüfte unterteilen. Es gibt zum einen Kerzen als Raumduft, aber auch Öle, chemische Verbindungen und Sprays. Sinnvoll ist es, gerade wenn man Tiere und Kinder zu Hause hat, den unbedenklichen und ökologichen Duftstoff zu wählen. Sprays sind meist chemisch und auch, wie der Name schon sagt, die chemischen Verbindungen. Kerzen, Öle sind meist ökologisch und für die Umwelt nicht belastend. Hierbei sind dem Nutzer, was Duftnoten angeht keine Grenzen gesetzt. Orange, Zitrone, Rose, Bergfrische, Flieder, sind nur ein paar der Düfte, die man hierbei erwerben kann. Praktisch an Duftölen ist, dass diese durchgehend duften, sobald sie offen im Raum stehen. An Kerzen ist es praktisch, dass diese ihr volles Duftaroma verteilen, wenn sie angezündet wurden. Hierbei ist es sinnvoll, in Räumen, in denen es durchgehend riechen soll (beliebt ist hier das WC mit Zitronenduft) Duftöl zu verwenden. In Räumen, wie zum Beispiel dem Wohnzimmer oder der Küche, in denen es nur ab und zu riechen soll, Kerzen zu verwenden. Gerade um Essensgerüche aus den Textilien wie z. B. Sofas, Gardinen und Sesseln heraus zu bekommen, ist dies ideal.

2. Welcher Raumduft ist besonders beliebt?
In deutschen Haushalten ist besonders Orange und Zitrone beliebt. Sie werden gerne in sanitären Räumen sprich Gäste-WC , Bad aufgestellt. Im Wohnzimmer riecht der Deutsche lieber Rosenduft oder Lavendel. Allgemein bei Europäern sind die Zitrusdüfte sehr willkommen. In den orientalischen Ländern sind die Räucherstäbchen mit ihren typisch aromaitschen und orientalischen Gerüchen ein Muss in jeder Wohnung. Da dort mit vielerlei stark riechenden Gewürzen gekocht wird, sind hier Räucherstäbchen sinnvoller, da diese den gesamten starken Essensgeruch überdecken können.

3. Welche Duftarten bzw. Duftverstärker gibt es?
Wie zuvor schon erwähnt gibt es jede Menge Duftarten. Hierbei sind der Fantasie des Käufers keine Grenzen gesetzt. In Läden für Raumduft, gibt es auch eine Vielzahl an außergewöhnlichen Gerüchen. Einige davon sind zum Beispiel Marzipan, Weihnachten, Schokolade, Zimtstern, Avokado, Pinienkerne. Es gibt sogar einen Raunduft der 3-Gänge Menü heißt. Hierbei brennt eine Kerze in drei verschiedenen Schichten drei verschiedene Gerüche hinunter.

4. Welche Art von Duft ist inwiefern sinnvoll?
In den verschiedenen Räumen gibt es die unterschiedlichsten Raumdüfte. Wie schon oben genannt, ist ein starker Zitrusduft im Badezimmer und WC sinnvoll, da er schnell unangenehme Gerüche überdeckt. In Wohnzimmer und Schlafzimmer sind milde und sanfte Gerüche ideal. Hier eignet sich Rose, Flieder, Maiglöckchen, Tanne,etc. Für Büro und Arbeitsräume, wie zum Beispiel ein PC- Zimmer ist ein klarer Geruch sinnvoll.

5. Welche Zielgruppe käuft Raumduft?
Hier liegen die Frauen der Schöpfung ganz vorne mit dabei. 85 % der Frauen kaufen Raumdüfte. Nur 8 % der Männer geben zu Raumdüfte zu kaufen und wenn meist für die sanitär Räume. Allgemein werden Raumdüfte verstärkt von Ende September bis Ende Mai gekauft.

6.Grundsätzlich gilt: Für welchen Geruch und welche Art von Duftverstärker man sich entscheidet, der Duft muss einem selbst gut gefallen und man muss ihn gerne riechen können. Es gibt ebenso Gerüche, die geruchs- sensiblen Menschen Kopfschmerzen und Migräne sogar Übelkeit und Erbbrechen bereiten können. Wenn man in einen Raum mit einem ( für einen selbst ) unangenehmen Raumduft kommt, sollte man sich dort nicht allzu lange aufhalten.

Modische High Heels

Modische High Heels Träume

Schuhe sind für Frauen meist ein Traum der nie zuende gehen sollte. Die reiche Formen Vielfalt sollte für jeden Geschmack und jeden Styling Typ das richtige Paar Schuhe bereit halten.

High Heels sind spezielle Damenschuhe, die sich durch die besondere und einzigartige Form von Standardschuhen absetzen. Namentlich bedeutet das High Heel auf deutsch schlicht hohe Absätze. Damit ein Schuh als High Heel gilt muss die Absatzhöhe mindestens sieben Zentimeter überschreiten. Die Absätze von Schuhen sind sehr unterschiedlich und reichen von sehr dünn bis hin zu Block.
Ein Highheel Schuh ist alles über 7cm von Stiefel, Plateauschuh oder Sandalette. Eine kleine Besonderheit gibt es dennoch, sobald die Absatzhöhe 14cm übersteigt nennt man den Highheel Schuh Skyscrapper.

Warum sollte eine Frau zu High Heels greifen. Dazu gibt es sehr viele gute Gründe. High Heels sind modisch hochwertig und unbedingt empfehlenswert.
Wer allerdigns noch nie in der Körperhaltung gelaufen ist braucht, zugegebener Maßen, eine gewissen Eingewöhnungszeit um sich daran zu gewöhnen.

Wer High Heels bestellt will hoch hinaus, nicht nur modisch. Mit einem Highheel setzt sich die Trägerin aufregend in Szene und schwingt ganz unbewußt (nachgewiesen) bis zu 20% häufiger die Hüfte, da der Gang weiter seitweits gerichtet ist auf Grund des leicht verlagerten Gleichgewichts.

Es verwundert daher fast nicht mehr, wenn insbesondere Stars gerne auf Highheels setzen um Blicke auf sich zu richten.

Shopping Tipp für High-Heels: High Feelings.de

Verboten schöne Designer-Sofas

Auf der Suche nach einem schönen Design-Sofa müssen sich Kunden mit der Qual der Wahl abfinden. Design-Möbelportale stellen online sehr viele innovative Möbelideen für Design-Sofas, die sich auch gut unterschiedlichen Einrichtungsstilen und Raumgrößen anpassen lassen. Es muss nicht die gesamte Einrichtung im gleichen Stil ausgerichtet werden. Im Gegenteil, ein schönes Sofa von besonderem Design kann ein echter Hingucker im Zimmer sein. Es schafft eine stylisch moderne oder kuschelig gemütliche Sitzoase für erholsame Stunden am Nachmittag oder Abend für die ganze Familie oder Stunden zu zweit.

Vielfalt der Formen und Farben

Bei der Formenvielfalt haben die Designer ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Es werden Sofas mit beliebig verstellbaren Rückenlehnen, mit innovativen Schwüngen, mit einem Getränke- und Ablagetischteil in der Mitte vorgestellt. Es gibt Design-Sofas in Lilatönen, sattem dunklem Rot, in Weiß-Rot oder klassischem Schwarz-Weiß, Braun, Grau oder Beige. Besonders Stylisch und cool kommen Sofas von glatter Form mit Metallfüßen einher. Kuschelige Zweiersofas mir hohen Rücken und Seitenlehnen sind ebenso in wie solche mit schön geschwungenen Armlehnen und dekorativen Kissen. Es gibt das Design-Sofa für jeden Geschmack, ob hypermodern oder in der Art eines klassischen Stilmöbelstücks. In großen Räumen gibt es sehr schöne Wohnlandschaften und Großsofas in halbrunder Form, mit einem oder zwei Divanteilen, mit und ohne Schlaffunktion. Farbe ist ebenfalls angesagt.

Design-Sofas schon zum günstigen Preis

Es muss nicht immer ein schickes Design-Sofa ein riesiges Loch in die Haushaltskasse reißen. Es gibt auch ganz tollen Desingner-Sofas bereits zu günstigen Preisen. Ein Blick auf die zahlreichen Online-Angebote der vielen hübschen Sofas verschiedenster Stilrichtung zeigt, dass sich für die unterschiedlichsten Designs auch vergleichsweise günstige Angebote finden lassen. Wer allerdings die neuesten Innovationen jüngster Möbelmessen als Original-Designerstück aufstellen möchte, sollte schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

Dirnd Muster und Farben 2016

Die Röcke der Dirndlkleider bestechen durch die Farbe altrosa und die wunderschönen aufgestickten Rosen, die den Saum der Bekleidung schmücken. Durch den modischen Schnitt und die sanften Farben ist dieses, im ländlichen Look gefertigte Kleid, ein Highlight im Kleiderschrank jeder modisch orientierten Frau.
Für den festlichen Anlass sind Dirndl empfehlenswert, die durch ihre, bis zum Knöchel reichende Länge bestechen. Ausgesuchte Modelle mit hohem Kelchkragen wirken sehr elegant und üben einen besonderen Reiz aus. Schwarze Oberteile, die mit zarten Blumenmustern verziert sind, verschönen den Ausschnitt ebenso, wie die aus silberfarbenem Metall gefertigten Knöpfe. Über den, oftmals in schwarzer Farbe angebotenen Dirndl-Röcken sind die in sanftem Braun glänzenden Schürzen ein echter Hingucker. Wer lieber kräftige Farben bevorzugt, sollte auf die modisch angesagte Farbe blau ein Auge werfen, die 2016 voll im Trend liegt. Die zeitgemäßen Dirndl bestechen durch kräftige Blautöne, die von zartem Hellblau bis hin zu kräftigem Türkis reichen. Besonders modebewusste Damen, die sich nach dem neusten Trend kleiden, sollten diese besonders ausgefallenen, bis zum Knie reichenden Dirndl-Kleider in Erwägung ziehen. Oftmals sind die Ausschnitte mit zarter Spitze geschmückt. Zusätzlich wird das Oberteil durch wunderschöne Charivaris in Szene gesetzt. Die Schürzen sind mit auffälligen gold- und silberfarbenen Mustern bestickt und fallen sofort ins Auge. Der Petticoat lässt das Dirndl locker und verspielt wirken.

Wer lieber kräftige Farben bevorzugt, sollte auf die modisch angesagte Farbe blau ein Auge werfen, die 2016 voll im Trend liegt. Die zeitgemäßen Dirndl bestechen durch kräftige Blautöne, die von zartem Hellblau bis hin zu kräftigem Türkis reichen. Besonders modebewusste Damen, die sich nach dem neusten Trend kleiden, sollten diese besonders ausgefallenen, bis zum Knie reichenden Dirndl-Kleider in Erwägung ziehen. Oftmals sind die Ausschnitte mit zarter Spitze geschmückt. Zusätzlich wird das Oberteil durch wunderschöne Charivaris in Szene gesetzt. Die Schürzen sind mit auffälligen gold- und silberfarbenen Mustern bestickt und fallen sofort ins Auge. Der Petticoat lässt das Dirndl locker und verspielt wirken.
2016 ist das Jahr der Dirndl, was sich auch durch die vielfältigen Muster und Farben ausdrückt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. So gibt es als besonderes Highlight Partnerlook-Anfertigungen für Mütter und Töchter, die im Landhaus-Stil angeboten werden. Diese Dirndl bestechen durch ihre fröhlichen Blumenmuster, die nach traditioneller Art Kleider und Schürzen schmücken. Die verspielten Blusen punkten durch ihre romantischen Schnitte und Verzierungen. Solche Mütter-Töchter-Kleider sind absolut alltagstauglich. Sie können zum Sonntagsspaziergang ebenso getragen werden, wie zu einer Geburtstagsfeier im Kreise von Freunden, Nachbarn oder der Familie.

Designer Sofas im besonderen Stil

Wenn ein Designer auf einen Handwerker trifft und diese beiden zusammen eine Collection Sofas und Couchs entwerfen, dann spricht man von den bekannten Designer-Sofas. Die Modelle sind nicht peppig und trendig und gehen auch nicht nach kurzer Zeit wieder aus der Mode, sondern sie bieten einen Stil und eine Lebendigkeit, die sich der Kunde in die Wohnung holen kann. Niveauvolle Sofas verkörpern also eine ganz normale und moderne Linienführung und setzen Akzente. Farbnuancen werden gemischt und setzen stilvolle Akzente, die in eine ganze besondere Ausstrahlung übergehen und die verschiedensten Einrichtungsmethoden unterstreichen und unterstützen.

Arten von Designer-Sofas
Wie auch eine normale Couch gibt es Designer-Sofas in verschiedenen Materialien, Stoffen und Maßen und Formen. Entweder Zweisitzer, Dreisitzer oder Viersitzer können ausgewählt werden. Doch auch zwischen normalen und Eckcouchs kann sich entschieden werden. Die Materialien sind entweder Leder, Samt oder normaler Stoff. Die Materialen sind umwelt- und gesundheitsverträglich, sowie dauerhaft haltbar und rissfest. Man nimmt nur ausgewählte Stoffe für die Unikate der Designer Sofas und verkauft diese auf besondere Weise mit einer anregenden Werbung.

Besonderheiten der Sofas und Couchs von Designern
Neben den bestandteilhaften Polstern und Materialien achten die Designer natürlich auch auf komfortables Liege- und Sitzvergnügen auf den Unikaten der verschiedenen Anbieter. Die Schlafcouchs oder auch Schlafsofas im Design sind zum Beispiel gleichzeitig als Bett umfunktionierbar und bieten einen einzigartigen Liegekomfort. Man kann diese ausklappen und zwei Personen finden bequem darauf Platz. Jede einzelne Couch hat ihren eigenen Charakter, der sich in dem wundervollen Design, dem Farbzusammenspiel und der Kombination zwischen Inneneinrichtung und Couch in jeder Wohnung widerspiegelt. So lässt es sich leben, gemütlich vor dem Fernseher am Abend auf der einzigartigen Designercouch.

Inspiration zu Designersofas habe ich insbesondere auf mutoni.ch gefunden. Absolute Empfehlung.

Oktoberfestkleidung

Linktipp: Special zum Thema Oktoberfest: Moderne Trachtenmode für die Wiesn

Stockerpoint Dirndl

Stockerpoint wurde 1990 von Gerd Brunner gegründet. Seinen Firmensitz hat das Unternehmen im bayrischen Ottering wie auch eine weitere Außenstelle in Passau. Dirndl der Marke Stockerpoint sind sowohl bei der jüngeren wie auch älteren Generation sehr beliebt, da das Unternehmen immer wieder neue Modelle entwirft, wo Tradition eine Verbindung mit Moderne eingeht. Genau dieses macht das Unternehmen Stockerpoint marktführend. Stockerpoint bietet Trachtenkleidung wie Dirndl, Lederhosen & Co. sowohl von der Stange als auch maßgeschneiderte Modelle. In wiederkehrenden Abständen können Kunden die neuesten Modelle von Stockerpoint auf Messen bewundern. Stockerpoint ist ein modernes Trachtenlabel, das besonders großen Wert darauf legt, traditionelle Einflüsse zu erhalten und mit hochwertigen Materialien und modernen Elementen zu verbinden. Dabei verfügt die Marke über drei Linien, „Country & More, Original Stockerpoint und Stockerpoint Classic“, welche Kunden aller Altersklassen eine umfangreiche Auswahl bieten. Mehr zum Dirndl, hier.

 

Top Qualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für die Herstellung seiner Trachtenmode verwendet Stockerpoint ausschließlich hochwertige Materialien wie Baumwolle, Seide, Taft, Leinen und Echtleder. Liebevoll bis ins kleinste Detail verarbeitet entstehen daraus originelle Trachten zu attraktiven Preisen.

Dirndl in Materialmix

Dirndl sind bei Stockerpoint in vier verschiedenen Längen erhältlich. Dabei weisen die kurzen Dirndl eine Rocklänge von fünfzig Zentimetern auf. Diese Kleider sind oft einfarbig und verfügen über ein dunkles Mieder mit Schnürung wie Röcke im kleinkarierten Muster, Schürzen in uni mit Litze und weiße Blusen. Dirndl, welche über eine Rocklänge von sechzig Zentimetern verfügen, sind meist mit schwarzen Blusen und opulent bestickten Schürzen kombiniert. Ein frisches Streifendesign zeichnet die Dirndl mit der Rocklänge siebzig Zentimeter aus. Dieses Design findet sich ebenfalls an den Schürzen wieder. Modelle mit einer Rocklänge von sechsundneunzig Zentimetern sind überwiegend mit floralem Muster versehen. Auch Trachtenblusen im verspielten Design und Puffärmeln wie auch Blusen in Hemdenform gehören zum breit gefächerten Angebot des Unternehmens. Trachten werden längst nicht mehr mit biederer und althergebrachter Mode in Verbindung gebracht, sondern als chic und innovativ von den Kunden gerne angenommen. Heute werden Trachten nicht nur zu Feierlichkeiten getragen, sondern auch als modische Alltagskleidung.

English lernen

Mit mobilen Devices English lernen? Geht das?

Ja, auf der Seite mobile-learning-englisch.de wird dieser Frage nachgegangen. Hier gibts wertvolle Tipps wie man das macht, welche APPs geeignet sind. Schnell englisch lernen geht vielleicht nicht von heute auf morgenm, aber wenn man dran bleibt, stellt sich in absehbarer Zeit Erfolg ein.

Neue stylische Gartenmöbel für die Saison

Wie im Haus sorgen im Garten die richtigen Gartenmöbel für Gemütlichkeit und Wohlfühlgefühl. Seine ganz eigene Wohlfühloase zu schaffen macht Spaß. Eine kleine Weltreise soll ihnen die Entscheidung erleichtern, welchem Stil sie folgen wollen.

Europa, einen französischen Flair bekommt man mit einer Sitzgruppe aus Holz oder aus einer Kombination aus Holz und Metall umgesetzt. Auch Hollywoodschaukeln oder Bänke passen hier gut. Die Farbe lila sollte die Wahl der Auflagen für die Sitzgruppen sein. Teelichter in nostalgischen Laternen und bepflanzte Blumentöpfe mit Flieder lassen die Provence bei ihnen zu Hause einziehen.

Neuen Style und Flair entdecken

Afrika, hier sollten Sie unbedingt die neuen Gartenmöbel aus Polyrattan wählen. Ob sie eine großzügige Lounge oder lieber eine Esstischgruppe bevorzugen ist gleich. Das passende Dekorationsmaterial darf hier nicht fehlen. Auflagen, Kissen und Decken mit Fellmuster kombiniert mit den Farben beige dunkelrot oder orange bringen den Kontinent näher. Holzfiguren, Tontöpfe, Masken und Teelichter im Zebra und Leopardendesign runden den Stil ab.

Outdoor Möbel Style

Asien, der japanische Stil kann mit Hilfe von mehreren Outdoor – Sitzsäcken umgesetzt werden. Kombiniert werden dazu niedrige Tische. Buddha-Figuren, Teelichter, kleiner Steinbrunnen sowie ein kleiner Zen – Garten lassen die japanische Oase aufleben.
Amerika, die Südsee wird mit einer Bar und einer passenden Barhockergarnitur zum Highlight für ihre Gäste. Materialen aus Polyrattan sowie aus Bambus sind gut geeignet. Holen sie ihre Zimmerpalmen mit in den Garten. Jetzt nur noch Teelichter aus Treibholz und gefüllte Gläser mit Sand und Muscheln aufstellen, und schon sehen sie, wie schön die eigene Südsee sein kann.

Im Garten: wie im Urlaub fühlen

Egal welchen Urlaubsort sie sich nach Hause holen, mit der richtigen Idee und den richten Gartenmöbeln sind heute fast keine Grenzen mehr gesetzt. Probieren Sie es selbst aus, und holen sie sich ein Stück Urlaub einfach nach Hause. Denken sie an passendes Zubehör, sowie Schutzhüllen und Kissenboxen. Auch über die Wintermonate können heutzutage Gartenmöbel in freien gut gelagert werden. Hier sollten sie unbedingt die Angaben des Gartenherstellers beachten, dann werden sie sicherlich lange Freude mit ihren Gartenmöbeln haben.

Seite 1 von 4

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén